SGH Warsaw School of Economics

Warschau ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt Polens. Mit fast zwei Millionen Einwohnern ist Warschau eine der am schnellsten wachsenden Städte in Europa - der Wachstumsboom ist überall sichtbar. Es ist das größte Universitäts- und Forschungszentrum des Landes und verfügt in diesem Bereich über eine große Anzahl hochqualifizierten wissenschaftlichem Personal.

Als wichtigstes akademisches Zentrum Polens kommen in Warschau fast 300.000 nationale und internationale Studierende zusammen. Darüber hinaus bietet Warschau seinen Einwohnern und Touristen eine große Bandbreite an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

SGH Warsaw School of Economics

Eine der bedeutendsten Universitäten in Warschau ist die SGH Warsaw School of Economics. Die SGH ist die älteste und renommierteste Hochschule für Wirtschaft und Management in Polen. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1906 zurück. Ihre Aufgabe ist es, kontinuierlich Wirtschaftswissenschaftler und Führungskräfte aus der Wirtschaft auszubilden.

Die SGH ist berühmt für ihre Tradition, die flexible Anpassung der Programme an die Bedürfnisse der Studierenden, ihr adäquates Ausbildungsniveau und ihre erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen. Zwischen der Johannes Gutenberg-Universität und der SGH besteht eine lange Verbindung. Diese Beziehung bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen der GSB Mainz und der SGH. Für die Teilnehmenden des Young Professional MBA-Programms bietet die SGH eine maßgeschneiderte Studienwoche mit Kursen zu den Themenschwerpunkten Marketing und Verkauf an. Neben dem akademischen Programm erwerben die Teilnehmenden interkulturelle Kompetenzen.